Fragen und Antworten

Wie finde ich heraus, welches Instrument für mich am besten geeignet ist?

Wie sagt man so schön: Probieren geht über Studieren. Am besten ist es, alle möglichen Instrumente einmal in der Hand zu haben und dabei ein paar Töne zu erlernen. Dann kann man immer noch zu einem bestimmten Instrument wechseln. Ich biete an die folgenden Instrumente auszuprobieren: Altsaxophon, Tenorsaxophon und B-Klarinette. Was man am angenehmsten vom Ton und vom Gewicht empfindet, das ist das Instrument der Wahl.

Kann ich auch im höheren Alter beginnen?

Ein Instrument zu erlernen, ist auch im höheren Alter noch möglich. So manche meiner Schüler haben erst im Alter von etwa 60 Jahren oder noch älter das Instrument erlernt. Nur dann sollte man sich keine Illusionen machen, denn alles dauert halt etwas länger als bei 10- oder 15-Jährigen.

Was ist, wenn die Schülerin/ der Schüler zu kleine Hände hat?

In diesem Fall gibt es noch ein Instrument für die Übergangszeit. Es ist ein „Saxonett“, eine Blockflöte mit Klarinettenmundstück. Ich empfehle es für eine Dauer von etwa 2 Jahren, danach sollte z.B. zu einer Klarinette oder einem Altsaxophon gewechselt werden.

Wie lange brauche ich, um die ersten Lieder zu spielen?

Das kommt natürlich ganz auf den Fleiß der Schülerin/ des Schülers an. Aber zum Beispiel ein Lied wie „Happy Birthday“ kann man schon nach wenigen Wochen spielen, wenn man kontinuierlich übt.

Wieviel Zeit sollte man investieren?

Man sagt, dass Schüler etwa 30 Minuten in einem Stück üben sollten, und das 6 Tage die Woche. An einem Tag darf man pausieren. Schafft man das nicht, wäre 4 mal in der Woche auch ausreichend.

Ich wohne in einer Mietwohnung. Kann ich dann trotzdem ein Instrument erlernen und zu Hause üben?

Viele kommen auf mich zu mit dieser Frage. Ich sage dann immer: der beste Weg ist, mit dem Nachbarn zu sprechen, wann es ihm am wenigsten ausmacht, wenn man übt. Außerdem hat ein Jeder das Recht, Musik zu machen, sofern er sich an die allgemeinen Ruhezeiten hält. Und man muss wissen: Vielleicht kann es am Anfang etwas nervig sein, wenn nicht jeder Ton sofort perfekt ist, das legt sich aber garantiert mit der Zeit und man kann seine Nachbarn mit schöner Musik erfreuen.

Was benötige ich zu Beginn als Ausrüstung?

Jedem neuen Schüler empfehle ich zu Beginn, ein Instrument zu mieten. Das hat den Vorteil, dass man sich zunächst noch nicht festlegen muss, denn dieses gemietete Instrument kann man jederzeit zurückgeben und, wenn man möchte, gegen ein anderes tauschen. Und der Vorteil ist, dass man zu einem Zeitpunkt, wenn man schon ganz gut spielen kann, ein eigenes Instrument kaufen kann und dann schon weiß, worauf es ankommt. Ein Instrument aus dem Koffer zu kaufen, ohne es auszuprobieren, ist riskant.
Ansonsten braucht man ein passendes Blättchen, evtl einen Notenständer und ein Buch (auch Schule genannt).
Und dann kann es schon losgehen.